Nikolaus  & Engerl

Wir feiern Ihren Nikolausabend gerne mit Ihnen zusammen

Wir freuen uns, daß Sie auf unserer  Seite "gelandet" sind 

 

 

 

 

 




Nikolaus & Engerl besuchen Sie gerne in der Vorweihnachtszeit - dabei verzichten wir bewußt auf einen dunklen, furchteinflössenden Krampus (Knecht Ruprecht) - schließlich sollen sich Ihre Kinder auf den Auftritt von uns freuen und auch gerne daran zurück denken.

Leuchtende Kinderaugen seit 2007

Seit 2007 sind wir "in höherem Auftrag" unterwegs...

... wir genießen die Abende mit den Kinden und freuen uns wenn Kinderaugen leuchten und wir viel Lob verteilen dürfen.    

Inzwischen haben das "Engerl 2.0" als das "neue Oberbeobachtungsengerl" Catherina und der Nikolaus ihr drittes Dienstjahr erfolgreich absolviert.

 

Nach dem Nikolaustag ist vor dem Nikolaustag

Der Einsatz des Jahres 2019 liegt bereits hinter uns und schon planen wir unsere Tour für 2020. Zunächst aber haben Nikolaus und Engerl Pause - wir starten mit dem Tourenplan im Oktober 2020. Dann werden wir auch unsere Stammkunden an den bevorstehenden Einsatz erinnern.


Auch 2019 waren wir für Sie unterwegs

In der Saison 2019 waren wir bei 23 Familien und  2 Kindergärten. Mit über 130 Kindern durften wir die Nikolausabende gemeinsam verbringen. Wir haben bei jedem Termin die vorweihnachtliche Stimmung und den Duft von Glühwein und Lebkuchen aufgesaugt und durften miterleben wie Sie, die Eltern und Großeltern, Ihren Nikolausabend individuell und feierlich gestaltet haben.


Bei uns selbstverständlich! Spenden an die Benefizaktion "Sternstunden"


Seit 2012 spenden wir einen Großteil unserer Gage an die Aktion Sternstunden. Daran haben wir auch in diesem Jahr nichts geändert und so wurde am 13.12.2019 im Rahmen des "Sternstunden-Tages" im Bayerischen Rundfunk eine Spende von einem mittleren dreistelligen Betrag an Sternstunden angewiesen.

So erreichen wir, daß nicht nur Sie sich gerne an diesen Tag erinnern, sondern auch viele weitere Kinder gerne an den Nikolaus denken.


Wir auch 2019 wieder geholfen und danken für Ihre monetäre Anerkennung und Empfehlung!

Wir schalten aus Kostengründen keine Anzeigen, denn das Geld ist in Spenden besser investiert!  Wir danken  unseren treuen Eltern aus früheren Tagen und aus den aktuellen Einsätzen für Ihre Empfehlungen, mit denen wir es immer wieder schaffen, daß unser Terminkalender gefüllt ist.

Auch das ist für uns ein "kleines Weihnachtswunder"!